Spende für Haiti

 

Nachdem sie die schrecklichen Bilder von der Erdbebenkatastrophe in Haiti gesehen hatten, stand für Franziska und Carina, Schülerinnen der Herta-Lebenstein-Realschule, fest: „Da müssen wir was tun!"

So zogen sie also durch die Klassen und warben bei ihren Mitschülern um Spenden für die Erdbebenopfer. Auch das Lehrerkollegium steuerte seinen Anteil bei durch den Kauf von Kalendern, die die Buchhandlung „bücherzeit" kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.

Als jetzt die Mädchen zur Deutschen Bank kamen, um das gesammelte Geld auf ein Spendenkonto einzuzahlen, waren die Mitarbeiter so beeindruckt von ihrem Engagement, dass sie den Spendenbetrag spontan auf die Summe von 300 Euro aufstockten.


© 2018 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn