Zimtküsse zwischen den Kontinenten

Stadtlohn. Dass Zimtküsse nicht nur etwas für Mädchen sind und wie es sich anfühlt zwischen zwei Kontinenten zu leben, durften die Jungen und Mädchen der siebten Klassen der Herta-Lebenstein-Realschule am vergangenen Mittwoch erfahren.
Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler der Autorin Deniz Selek, die im Rahmen der Autorenlesung „Sieben auf einen Streich" aus ihrem Buch „Zimtküsse" vorlas. Auf einfühlsame, aber auch amüsante Weise erfuhren die Jugendlichen, dass die Probleme mit den Eltern und der Liebe der deutsch-türkischen Sahra gar nicht so weit weg von den eigenen sind.
In einer anschließenden Fragerunde zeigten die Schülerinnen und Schüler Interesse am Autorenberuf und der Entstehungsgeschichte eines Romans. Ob die Lesung schlummernde schriftstellerische Talente geweckt hat, wird sich zeigen. Das Interesse am Lesen allgemein ist bei den Hertanern jedenfalls „voll im Trend".

aus der Münsterland Zeitung vom 30. September 2014

© 2018 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn