Spaß beim "Speed-Dating"

Sichtlich motiviert kamen die Jungen und Mädchen nach dem Muster des „Speed-Dating" in immer wieder wechselnden Kleingruppen ins Gespräch. Foto: Nelissen


Stadtlohn. „Zouden wij u iets mogen vragen?" Überrascht schaut der Markthändler auf. Sicherlich hat er nicht erwartet, von einem deutschen Jugendlichen auf Niederländisch angesprochen zu werden.
Dieses Interview war Teil eines abwechslungsreichen Programms, das Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Herta-Lebenstein-Realschule jetzt in Winterswijk erlebten. Damit haben die Vorbereitungen für den Schüleraustausch mit dem „Marianum" in Groenlo im nächsten Frühjahr begonnen, der bereits zum 12. Mal stattfindet.
Die Stadtlohner trafen sich am Mittwoch mit ihren niederländischen Austauschpartnern zu einem ersten Kennenlernen in den Räumlichkeiten des Theaters „De Storm" in Winterswijk. Ganz nach niederländischer Art wurde der Weg dorthin „met de fiets" zurückgelegt. Sichtlich motiviert kamen die Jungen und Mädchen nach dem Muster des „Speed-Datings" in immer wieder wechselnden Kleingruppen ins Gespräch. Unter diesen Bedingungen legten alle Teilnehmer schnell ihre Scheu ab sich in der Fremdsprache zu äußern.
Anschließend besuchten die Schülerinnen der Herta-Lebenstein-Realschule den Winterswijker Wochenmarkt. Dort führten sie mit den Kaufleuten einige Interviews, die sie zuvor im Unterricht erarbeitet hatten.
„Ein toller Tag, wir haben viel gelernt und sind schon ganz gespannt auf den Austausch", stellten sie am Ende einhellig fest.

aus der Münsterland Zeitung vom 7. Oktober 2014

© 2018 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn