Cinéma français statt Schulbank

Im April fuhren die Französischkurse der Klassen 8, 9 und 10 zur Cinéfête, dem französischen Schul-Filmfestival, nach Münster. Sie sahen den Film „Ein Sack voller Murmeln" in französischer Sprache.
Es ist die Geschichte der Familie des jüdischen Friseurs Joffo, die in der von den Deutschen besetzten Hauptstadt um ihr Leben fürchtet. Der Film begleitet die beiden jüngsten Brüder Joseph und Maurice, die in ständiger Angst leben entdeckt zu werden, aber auch in der Hoffnung ihre Familie lebendig wiederzusehen.
Diese zeitlose Geschichte einer Vertreibung aus der Sicht der Vertriebenen packte alle emotional. Die Reaktion der Schüler und Schülerinnen zeigte, dass sich der Tausch der Schulbank gegen Kinosessel also durchaus gelohnt hatte.

© 2018 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn