Päckchen für Kinderheim in Polen

Die weihnachtliche Päckchenaktion der Herta-Lebenstein-Realschule hat Tradition. Seit schon 33 Jahren unterstützt die Schule ein Kinderheim in Wojcieszów in Polen. Das Packen der Geschenke begann Anfang Dezember. In den Klassen wurden Süßigkeiten und kleine Geschenke von zu Hause mitgebracht, Geld eingesammelt und Pakete liebevoll verschnürt.
Heraus kamen 35 Päckchen, die vor Weihnachten von Harald Robers nach Polen gebracht wurden. Als der Transport das Kinderheim erreichte, drückten viele Kinder ihre Nasen schon an den Autoscheiben platt, um genau zu sehen, was das Christkind aus Deutschland mitgebracht hatte. Beim Entladen des Autos halfen sie gerne mit und entdeckten mit Begeisterung ihre eigenen Namen auf den Paketen. FOTO HLR

aus der Münsterland Zeitung vom 29. Dezember 2021

© 2018 Herta-Lebenstein-Realschule - Burgstr. 38-42 - 48703 Stadtlohn